2020

Stammtisch im Januar 2020 in Blankenberg

 

 

 

 

Unser erster Stammtisch im Jahr 2020 war wieder ein toller Erfolg. Der Raum war wie immer zu klein und die Wirtsleute stellten sofort noch weitere Tische und Stühle in den Gastraum. Doch alle Bemühungen halfen letztendlich nicht und so mussten einige Gäste doch noch stehen. Zu den Gästen an diesem Abend zählten auch eine Gruppe Schülerinnen und Schüler der Realschule Naila, teilweise mit Elternbegleitung. In der Abschlussklasse wird dort eine Projektarbeit über das Leben mit und an der ehemaligen Grenze verlangt. Einige Klassenkameradinnen und Klassenkameraden waren schon in Gruppen an mehreren Abenden vor dem Stammtisch bei Otto Oeder zuhause und befragten Otto und Günther Heinze zu ihren Erlebnissen aus der Zeit des Eisernen Vorhanges.

Nach dem für diesen Abend angekündigten Bericht eines Zeitzeugen, der seinen DDR-Grundwehrdienst an der ehemaligen Grenze ableisten musste, gab es spontan einen weiteren Zeitzeugen aus Blankenberg selbst, der seine „Geschichte“ erzählte. Er wurde als 17jähriger von der Stasi bezichtigt, dass er vorhätte sich illegal über die Grenze in den Westen abzusetzen, was zu der Zeit gar nicht stimmte. Er wurde unmissverständlich aufgefordert, ja sogar genötigt den grenznahen Landkreis schnellstmöglich zu verlassen und wurde zur „Persona non grata“ in seinem Heimatort abgestempelt was so viel heißt wie er darf nie mehr zurück. Allein diese Machenschaften haben ihn dann dazu gebracht das Land zu verlassen, so ging er über den Fabrikpfad bis zur Grenze hinunter musste noch an dem Wachturm vorbei und ab durch den Fluss bis zum ersten Bauernhof auf westlichem Gebiet bei dem er tropfnass ankam.

Die ersten Gäste verließen Stammtisch gegen 21:45 Uhr.

EinladungQuelle:
WIR im Frankenwald 03/2020
Fotos vom StammtischQuelle: Grenzer-Stammtisch

Stammtisch im Februar 2020 in Geroldsgrün

 

 

 

 

Wie erwartet hatten wir wieder ein volles Haus. Etwa 65 Personen waren im Gasthof zum goldenen Hirschen in Geroldsgrün zum Stammtisch erschienen. Ein Zeitzeuge aus Weidesgrün berichtet von seinen Erlebnissen ja teilweisen Schikanen bei seinen häufigen Grenzübertritten zu Verwandtenbesuchen in der ehemaligen DDR.

So war es einmal das Überfahren eines Rotlichts, bei dem der DDR Grenzbeamte laut brüllend eine Verwarnung mit Gelbduße ausgesprochen hat. Einmal war es ein alter Balkenmäher den er seinen Verwandten in der DDR zu Gute kommen lassen wollte, der dann plötzlich verzollt werden sollte, obwohl es sich eigentlich um ein ausgemustertes Altgerät handelte. Beim nächsten Mal war es wieder der fehlende Kinderausweis für ein Kleinkind. So wurde die Einreise zuerst einmal verweigert und die Familie des Zeitzeugen zurück geschickt und ließ sich dann in Selbitz einen „Notausweis“ für das Kleinkind ausstellen, damit der DDR-Grenzer Ruhe gab. Irgendwelche Gründe wurden immer gefunden die Grenzübertritte lebendig zu gestalten.

EinladungQuelle:
WIR im Frankenwald 07/2020

Stammtisch im März 2020 in Frössen

 

 

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation wurde der Stammtisch abgesagt


Stammtisch im April 2020 in Bad Steben

 

 

 

 

Aufgrund der aktuellen Situation wurde der Stammtisch abgesagt


Stammtisch im Mai 2020 in Friesau

 

 

 

 

Die Situation ist unverändert. Auch dieser Stammtisch wurde abgesagt.


Stammtisch im Juni 2020 in Bobengrün

 

 

 

 

Nach wie vor ist kein Ende in Sicht. Üben wir uns in Geduld und bleiben besser alle gesund!


Stammtisch im Juli 2020 in Grumbach

 

 

 

 

Wir Stammtischler und viele unserer Stammgäste gehören altersmäßig zur Risikogruppe. Aus diesem Grund ist es leider immer noch nicht möglich uns zu einem echten Stammtisch zu treffen. Unsere Gesundheit steht über allem!


Stammtisch im August 2020 in Lichtenberg

 

 

 

 

Nachdem uns die Medien mit täglich steigenden Covid-19 Infektionszahlen bewusst machen, dass die Pandemie noch lange nicht ausgestanden ist, wurde auch dieser Stammtisch abgesagt. Hoffen wir das wir bald einen verlässlichen Impfstoff bekommen.


Stammtisch im September in Thierbach

 

 

 

 

Die weiterhin anhaltend steigenden Fallzahlen der Covid-19 Pandemie zwangen uns erneut unseren beliebten Stammtisch abzusagen.


Stammtisch im Oktober in Nordhalben

 

 

 

 

Leider besteht auch im Oktober durch die Pandemie keine Chance unseren Stammtisch zu halten.


Stammtisch im November in Bad Steben

 

 

 

 

Die sehr aggressiv steigenden Infektionszahlen verbieten uns auch den letzten Stammtisch in diesem Jahr doch noch  zu gestalten.